Detailinformationen
DÜNSER, Richard - Tage- und Nachtbücher für Klarinette, Violoncello und Klavier (1988) < zurück
Titel: Tage- und Nachtbücher für Klarinette, Violoncello und Klavier (1988)
Dauer: 13'
Bestellnr.: 07 328
Beschreibung:
Die Tage- und Nachtbücher für Klarinette, Violoncello und Klavier entstanden 1987/88 an den Orten Innsbruck, Tanglewood/USA, Bregenz und Zirl und fußen auf autobiographischen Skizzen und Traumniederschriften der Jahre 1985 bis 1988.
Es wurde versucht, diese Inhalte im Sinne eines sogenannten „imaginären Theaters“ darzustellen, d.h., die Instrumente übernehmen die Rollen der dramatis personae (Klarinette und Violoncello), bzw. der kommentierenden Umwelt, der Gefühlswelt, der Atmosphäre, in der sich alles abspielt (Klavier).
Dahingehend ist auch das am Schluss erklingende Mahler-Zitat (Dann muss ich Abschied nehmen… / Lieder eines fahrenden Gesellen) zu verstehen, wo gleichzeitig mit dem Einswerden der beiden „Instrumente“ doch schon ihr Abschied voneinander vorweggenommen wird.
Die Tage- und Nachtbücher sind meinem Freund Martin Schelling gewidmet, für den sie auch als Auftragswerk geschrieben wurden.
Richard Dünser