Werk

Noten
suchen und finden

LOGOTHETIS Anestis

Triptychon

Besetzung
Klavier 2-händig
Bestell-Nr.
01 711
ISMN
979-0-012-20868-6

Keine Medien vorhanden

Beschreibung

Das "Triptychon" für Klavier (1953) weist durch seinen expressionistischen Charakter eine Vielzahl von musikalischen Gedanken auf. Der kräftige Anfang des 1. Satzes "Allegro" stellt Hörerinnen und Hörer durch synkopierte Akkorde mitten in ein dramatisches Geschehen, das nach einem ruhigen Dolce-Mittelteil in ein energisches Ende mündet. Der schwermütige 2. Satz "Allegro assai" wird von beweglichen 32tel immer wieder unterschiedlich gefärbt und erlischt nachdenklich in pianissimo. Danach bringt der 3. Satz "Vivo" durch eine 16tel-Bewegung frischen Wind in die Komposition. (a.d. Vorwort von Christos Marantos)

Inhalt

"Wir werden uns den Namen merken" schrieb 1954 die Wiener Zeitung über den Komponisten. "Triptychon" für Klavier zählt zu jenen bereits sehr spannenden frühen Logothetis-Kompositionen und ist nun erstmals erschienen. Ein expressionistischer Charakter und eine Vielzahl musikalischer Gedanken und Ausdrücke prägen dieses Klavierwerk in den zwei Sätzen "Allegro" und "Adagio assai".